mamazone e.V.Spenden

Informationen und Gespräche vor Ort

Unser mamazone-Mobil ist eine mobile Informationsquelle, die mit verschiedenen Anschauungsmaterialien ausgestattet ist. Regelmäßig macht das Auto mit kompetenten „mamazonen“ Halt bei Kongressen, Gesundheitstagen, Patientenveranstaltungen, am Rande von Events oder auf Anfrage auch bei Ihnen.

Das Mobil bringt Informationen über Brustkrebs direkt zu Patientinnen und am Thema Brustkrebs Interessierte.

Wichtig sind nicht nur die zahlreichen Materialien an Bord (z.B. ein Brusttastmodell, Informationsflyer und Broschüren zum Mitnehmen u.a.) sondern auch die Gespräche mit den Standbetreuerinnen, die auch Betroffene sind und mit persönlichen Gesprächen und der Vermittlung von Kontakten schon vielen betroffenen Frauen helfen konnten. Sie arbeiten ehrenamtlich, und auch alle Informationsmaterialien sind kostenlos.

Unser Auto kostet - wie auch alle anderen - Geld z.B. für Benzin, Versicherung oder Fahrzeuginstandhaltung, und daher sind wir auf Spenden zum Betrieb des Fahrzeugs angewiesen. Dazu kommen noch Übernachtungskosten für unsere Standbetreuerinnen bei Fahrten außerhalb des Augsburger Umlandes oder nach München.

Direkten Kontakt zum Team erhalten Sie unter mamazone-mobil(at)mamazone.de.

Die Macherinnen

Die Macherinnen des mamazone-mobil stellen sich vor. Biggi Welter und Lissy Hantke sprechen über ihre Motivation, die Arbeit und was diese Arbeit für sie bedeutet.

mamazone-mobil im Interview

Brigitte Welter & Elisabeth Hantke

Beiden sind die persönlichen Gespräche wichtig. So zeigen sie betroffenen Frauen, dass es ein Leben nach der Krankheit gibt.

Aufzeichnung: 2012

Spenden für das mamazone-mobil

Mit dem untenstehenden Online-Formular können Sie projektgebunden für das mamazone-mobil spenden. Weitere Informationen finden Sie dazu auch bei unserem Partner betterplace.org.