ProjekteStricken gegen den Knoten

Stricken für Frauen mit Brustkrebs

Charity-Strickprojekt von Chic Outlet Shopping® zugunsten von mamazone kommt zum erfolgreichen Abschluss

Am 8. März 2014, dem internationalen World Womens Day, kam das Charity-Strickprojekt von Chic Outlet Shopping® bzw. der Value Retail Management GmbH zu einem glanzvollen Abschluss:

Die beiden deutschen Outlets Ingolstadt Village und Wertheim Village hatten im internationalen Brustkrebsmonat Oktober im letzten Jahr eine einmalige Aktion ins Leben gerufen: In den Villages wurden zugunsten von mamazone rosafarbene Wollknäueln verkauft, aus denen vor Ort und zuhause kleine Patches gestrickt werden konnten. Insgesamt entstanden 640 Patches, von denen jeweils 16 zu einer Wolldecke zusammengefügt wurden. Das Ergebnis: insgesamt 40 Wolldecken für Frauen In Chemotherapie. So konnte neben der reinen Geldspende aus dem Verkauf der Wolle ein aktiver Beitrag von Frauen für Frauen geleistet werden.

Bild: Stefan Bösl/kbumm.de

Die Wolldecken und der Spendenscheck in Höhe von 9.460,00 EUR, in den auch der Erlös der Auktion einer Fotografie von Schauspieler Hardy Krüger Jr. aus seiner Ausstellung im Ingolstadt Village eingeflossen war, wurden am 8. März 2014 feierlich an mamazone übergeben. Zunächst überreichte Sibylle Voll von Value Retail Management GmbH den Spenden-Scheck an Ursula Goldmann-Posch und Sieglinde Schärtl.

Bild: Stefan Bösl/kbumm.de

Den Vertretern der beiden Krankenhäuser, Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Klinikum rechts der Isar München, und Monika Rak, Agaplesion Bethanien Krankenhaus Frankfurt, wurden im Anschluss daran je 20 Wolldecken übergeben. Diese werden dort in den nächsten Monaten als Zeichen der Solidarität und Hoffnung Frauen in Chemotherapie geschenkt.

Ursula Goldmann-Posch bedankte sich für die erfolgreiche und engagierte Zusammenarbeit: „Der Spendenerlös bedeutet für mamazone e.V. weiterhin gezielt Frauen zu helfen und sie im Sinne der eigenen Aufklärung begleiten zu können. Das ist wunderbar. Für mamazone war es schön, zu erleben, wie viel Liebe und Solidarität von Frauen für Frauen Masche für Masche in dieses Projekt hineingestrickt wurde.“

Es geht weiter ...

Das Projekt ist noch nicht zu Ende: Noch immer kann Wolle im mamazone-Büro angefordert und bei Veranstaltungen am Stand von mamazone oder am mamazone-mobil erworben werden.

Und auch die Strickanleitung finden Sie nach wie vor als PDF zum Download.